Online Bewertungsforen

Dein Webdesign ist fast fertig, es fehlt jedoch noch der letzte Schliff? Du kommst bei der Entwicklung einer Applikation nicht weiter und suchst nach einem konstruktiven Tipp? Du möchtest eine besondere Idee umsetzen, weißt aber nicht wie? Exakt für solche und ähnliche Szenarien möchte ich euch heute einige online Bewertungsforen vorstellen – für Kritiker und Perfektionisten, für Kreative, Entwickler und Interessierte, für Klugscheißer und Besserwisser. Worum es geht und wie es funktioniert – weiterlesen!

dribbble
Homepage von dribbble.comWas geschieht auf dribbble? Kreative aus aller Welt können hier Ausschnitte aus ihren aktuellen Projekten posten und sich von der Community wertvolle Tipps, Kritik und Anregungen einholen. Dribbble hilft dabei, Projekten den letzten Schliff zu verleihen oder sie eine Stufe weiter zu bringen. Außerdem wird ein Entwurf hier gleich mal auf Öffentlichkeitswirksamkeit geprüft. Gerade für Freelancer, die ihren Job oft alleine erledigen und nicht auf die Meinung von Kollegen zurückgreifen können hat das enorme Vorteile. Außerdem bekommt man so auch immer einen Blick über den Tellerrand serviert. Wie denken Kreative aus anderen Ländern über bestimmte Fragestellungen und Trends?

Leider ist die Community nicht offen – Mitglieder können nur von anderen Mitgliedern geworben werden. Das soll ein hohes Niveau an Beiträgen und Kommentierungen garantieren. Wenn ihr interessierte seid, aber kein Mitglied kennt, könnt ihr euch auch so um eine Aufnahme bewerben. Die Anzahl an „Shots“ (Auszügen die man posten kann) ist auf 24 pro Monat limitiert. Sollte aber auch ausreichen.

Forrst
Homepage von forrst.comForrst ist eine vielschichtigere Community. Wie auch bei dribbble können im „Snap“-Bereich Entwicklungsstände von Designern und Web-Entwicklern zur Diskussion gestellt werden. In Ergänzung dazu erhellt der „Link“-Bereich mit interessanten Beiträgen und Posts aus der Community jedes Nutzer-Hirn. Vor allem für Web-Entwickler sehr interessant ist der „Code“-Bereich auf Forrst. Hier teilen Web-Developer einzelne Code-Schnipsel verschiedenster Programmier- und Auszeichnungssprachen. Das spart im Zweifel enorm viel Zeit und ermöglicht auch mal einen qualitativen Vergleich mit der Konkurrenz. Der vierte Bereich auf Forrst ist ein allgemeines Frage- und Antwort Forum. Hier posten Mitglieder Fragen zu Design- oder Entwicklungs-spezifischen Themen. Das Spektrum ist dementsprechend weit, die Community scheint sehr rege und aktiv.

Forrst setzt in puncto Angebotsvielfalt auf jeden Fall Maßstäbe. Wer seine Aktivitäten gerne auf einer Seite bündelt ist hier an der richtigen Stelle! Ach bei Forrst geht die Mitgliedschaft nur über persönliche Einladung – für die man sich aber auch bewerben kann.

Favwork

Homepage von favwork.comZur Abwechslung mal ohne Einladung funktioniert die Mitgliedschaft bei Favwork. Seite und Angebot sind aufs Wesentliche reduziert. Thematisch beschränkt sich die Seite eher auf Arbeiten von Designern und Kreativen (Web Designer, Logo Designer, Typo Designer, Illlustratoren, etc.). Die Anzahl der Arbeiten, die hochgeladen werden können, beschränkt sich auf 12. Die Idee dahinter ist, dass ältere Arbeiten immer wieder durch Neue ersetzt werden und die Profile so stets auf einem aktuellen Stand sind.