Essentials Blog

Fitnesstudio Test: CrossFit eo

Trainingsgeräte crossfit eo

Im Rahmen unseres Fitrate-Tests haben wir auch im Münchner CrossFit eo vorbeigeschaut. Leider war für uns schon vor dem Training Schluss. Da wir telefonisch niemanden erreichen konnten, verliessen wir uns auf die Angaben auf der Fitrate-Website, die leider falsch bzw. nicht aktuell waren. Ergebnis war, dass zum Trainingszeitpunkt kein Training stattfand. Wir konnten uns aber dennoch das Studio mit all’ seinen Geräten und Besonderheiten ausführlich erklären lassen- dafür schonmal vielen Dank :-). Zum Trainieren kamen wir dann an einem anderen Termin vorbei. Lest unten unser Studioportrait. Und wer gerne noch ein paar Einblicke ins Training haben möchte, kann einen Blick in unser Urban Sports Club Video werfen.

Trainingskonzept im CrossFit eo

Beim CrossFit geht es grundsätzlich um Fitnesstraining, welches perspektivisch bei entsprechendem Fortschritt auch in Wettkämpfe münden kann. Fokus der Übungen liegt auf Ganzkörperbelastungen, wie sie beim (olympischen) Gewichtheben, Turnen und funktionellen Übungen vorkommen. Die Athleten trainieren den Körper gleichmäßig und nicht isoliert auf einzelne Parameter. Dieses grundsätzliche Setup findet man auch im wohl bekanntesten Münchner CrossFit Club in München-Bogenhausen.

Trainigsraum Crossfit eo

CrossFit eo München: Wie sieht es im Fitnessstudio aus?

Denkt man an klassische Fitnessstudios mit entsprechenden Geräten, ist der Unterschied zum CrossFit Studio schon enorm: zwar sind auch viele Gerätschaften vorhanden, der Fokus liegt aber auf Trainingskonzepten (“Programming”) und deren Abfolge. So kann durchaus mit Medizinball, einem Art Spinning Bike und im Klettergerüst trainiert werden; das Training wird vom Coach (und übergreifend vom Headcoach) vorgegeben und auf sehr persönliche Art trainiert. Hierzu sind nur maximal 10 Teilnehmer pro Kurs möglich, so dass für die vielen anspruchsvollen Bewegungstechniken sensibilisiert werden kann; auch schreibt der Trainer so manchem Fitness-Enthusiasten einen freien Tag zur Regeneration vor.

Athleten bei Crossfit EO

Aufwärmübung bei Crossfit EO

Wie ist das Training im CrossFit eo?

Hierzu können wir noch wenig sagen. Insgesamt sieht das Konzept, das Studio und die gut ausgebildeten Trainer vielversprechend aus. Auch, dass uns als Anfänger empfohlen wurde, in den Anfängerkurs zu gehen (und nicht einfach zu starten), hat uns gefallen. Für Sportler mit Fitrate bzw. USC-Abo ist es natürlich ärgerlich, wenn sich Kurspläne ohne Aktualisierung auf der Homepage einfach ändern.

Training im Crossfit eo

 

2 Comments
  • Khoa Nguyen
    says:

    Wow, sieht ziemlich nice aus. Nach mehreren Training Sessions im Fitnessstudio und in der Freeletics Community würde ich mich auch mal an Crossfi heranwagen. Das Konzept mit vorgegebenen Trainingseinheiten finde ich schon sinnvoll, da man beim Einstieg in diese Sportart viel falsch machen kann und das Verletzungsrisiko viel höher ist. Danke für die Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar
*
*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.