Essentials Blog

Der Münchner fährt… ins Hotel Lido Palace

Lido Palace Seeseite

…. na natürlich – wohin fährt der Münchner gern wenn er mal schnell ein paar Tage Urlaub will? An den Gardasee. Hamburger fahren schnell an die Nordsee, Berliner an die Ostsee – wir fahren nun mal gern an den Gardasee. Vor allem die Region am nördlichen Gardasee ist sowas wie ein kleines Erlebnisland für Sportfans. Es gibt mächtig hohe Berge, viel Wasser und einen legendären Wind – gutes Essen und super Wein. Deshalb ist der Gardasee ein idealer Wochenendausflug für Münchner.

Mein Tipp für eure Unterkunft: Das Hotel Lido Palace in Riva. Das Lido Palace ist einer meiner absoluten Favoriten am Gardasee. Ein traumhaftes Jugenstil-Gebäude das auf eine lange Tradition zurückblickt – hier verbrachte schon die Habsburger Kaiserfamilie ihre Sommerfrische. Das Lido Palace wurde im Jahr 1899 im Rahmen eines Projekts zur Ortsentwicklung eröffnet, was sich schnell auszahlte. Dieser Teil des Gardasees war bereits in der Belle Epoque aufgrund seines angenehmen Klimas  ein beliebtes Reiseziel. Doch der Hype hielt nicht lange – die beiden Weltkriege ließen die Besucherzahlen einbrechen. Das Lido musste seine Türen für sehr viele Jahre schließen. Genauer gesagt bis in 2011 – erst dann durfte das wunderbare Haus wieder im alt-neuen Glanz erstrahlen.

Das Lido ist ein perfekter Ort für Erholung – die Zimmer sind sehr ruhig, das Personal absolut unaufdringlich. Der Tag startet mit einem großen Frühstück, das auch auf sämtliche Allergien und Lebensmittel-Unverträglichkeiten eine Antwort findet. Den Rest des Tages kann man dann bei schönem Wetter im Garten, bei schlechtem Wetter im Spa-Bereich verbringen, ein wenig an der Uferpromenade entlangspazieren oder das Städtchen erkunden.

Eingangsbereich Hotel Lido Palace

Italy - Trentino Alto Adige

b52536fb2f

Und hier gibt’s noch ein paar Ausflugstipps bei gutem Wetter:

Ponale Wanderweg

Dieser Wanderweg startet direkt im Ortskern, führt am Wasserkraftwerk vorbei auf alten Wegen direkt am Ufer des Sees entlang. Immer höher und höher führt der Weg auf Pfaden und Schotterwegen und durch zahlreiche Tunnel. Von hier aus habt ihr einen sagenhaft tollen Ausblick auf den Gardasee. Der Wanderweg ist auch mit mäßiger Konditionen gut zu meistern.

Rauf auf den Passo Tremalzo

Ein Klassiker und absolutes Pflichtprogramm für Mountainbiker am Gardasee. Gestartet werden kann entweder direkt im Riva oder bei weniger Kondition am Ledrosee (hierhin fährt mehrmals am Tag ein Shuttle-Bus). Zunächst geht es noch auf der Staatsstraße bis kurz nach Tiarno di Sopra und dann auf alten Wegen hinauf zum Pass. Der Rückweg führt über eine Militärstraße und die alte Ponalestraße nach Riva.


Größere Kartenansicht

 

Bildquelle: http://www.lido-palace.it/de/

Schreibe einen Kommentar
*
*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.