Essentials Blog

Dreaming…

Treppenhaus im Hotel 1477 Reichhalter

Schon seit einigen Monaten überlegen wir, wie es wäre hier in Südtirol eine kleine Homebase zu haben. Einen Platz, an dem unser Rennrad Equipment auf uns wartet, wenn wir uns an einem Freitagnachmittag spontan entschließen für das Wochenende hierher zu fahren. Einen Ort an dem wir zur Ruhe kommen. Nun verhält es sich mit den Südtiroler Immobilienpreisen ungefähr so wie mit den Münchnern und damit wäre eigentlich schon alles gesagt. Zudem wollen wir keinen synthetischen Neubau mit Blick auf die Bahngleise. Wir sind auf der Suche nach einer runtergekommenen Bude mit guter Substanz, die wir mit viel Mühe renovieren, bevor sie uns als Wochenend-Domizil dienen kann. Letzte Woche waren wir mit einem Immobilienmakler verabredet um uns eine solche in einem kleinen Dorf südlich von Bozen anzuschauen. Leider tauchte der Makler nicht auf. Von außen war das Haus eher runtergekommen – und damit meine ich die negative Version von runtergkommen. Unser Besuch im Hotel 1477 Reichhalter (wo die Fotos unten entstanden sind) gestern hat diesen Wunsch noch mehr befeuert. Es wäre so schön, einen Ort zu finden, der Seele hat und den man behutsam herrichten kann. Vermutlich müssen wir uns noch ein wenig gedulden und auf einen glücklichen Zufall hoffen.

Türe im 1477 Reichhalter
Badezimmer im 1477 Reichhalter
Nachttisch mit Literatur
Lichtschalter 1477 Reichhalter
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.