Essentials Blog

Köstliche Schoko-Brownies

Halbbitter-Schokolade Zutat für Schokokuchen

Symbole für Schwierigkeit und Dauer des Rezeptes

… oder das beste Schokoladen-Brownie Rezept der Welt!

Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, dass ich von meiner Freundin Leena bekommen habe. Damit lassen sich die köstlichsten Schoko-Brownies dieser Welt zaubern! Das ganze geht eigentlich auch kaum noch als Schokokuchen durch – eine riesengroße Schokopraline wäre wohl der geeignetere Name für dieses Rezept. Außerdem ist es wirklich sehr simpel und kann auch von ungeübten Kuchenbäckern umgesetzt werden :) Los geht’s!

Rezept für ca. 50 (kleine) Brownies

Zutaten:

110g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)
110g Butter
2 Eier, verquirlt
225 g Zucker
110 g Mehl
1 TL Backpulver
50g Pecan-Nüsse, gehackt

eine eckige Kuchenform von 28x 18 cm, mit Backpapier ausgelegt

4 Schritte für ein Halleluja: Zubereitung

  1. Grundlagen schaffen: Den Backofen auf 180° (Gas: Stufe 4) vorheizen
  2. Fiese Mischung: Schokolade und Butter in einem großen Stiltopf bei geringer Hitze schmelzen lassen.
    Wenn die beiden Zutaten gut verschmolzen sind, nehmt den Topf vom Herd. Lasst die Mischung ruhig einen kurzen Moment stehen, damit sie sich ein klein wenig abkühlt (aber dabei nicht wieder fest wird).
  3. Rein damit: Eier, Zucker, Mehl und Pecan-Nüsse hinzugeben und nochmals kräftig verrühren. Das ist der schwierigste Part dieses Rezeptes. Rührt die weiteren Zutaten langsam unter – sonst kann es passieren, dass der Teig gerinnt.
  4. Das Finishing: Die Masse in die vorbereitete Kuchenform füllen, die Oberfläche glattstreichen und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

 

 

Schreibe einen Kommentar
*
*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.