2017 war ein bewegendes und das mittlerweile achte Jahr für den Essentials Blog. Schauen wir in die Statistik, so war 2017 das Jahr mit den meisten Lesern (zudem seid ihr so lange wie noch nie bei uns auf dem Blog), den meisten Stories, den spannendsten Begegnungen und den schönsten Auszeichnungen.

Unsere Jahreshighlights auf dem Blog

In 2017 haben wir noch stärker als vorher an unserem visuellen Erscheinungsbild gearbeitet. Aus eurem Feedback wissen wir, dass die Bildwelt auf dem Essentials Blog gefällt. Darauf wollten wir uns im letzten Jahr noch stärker fokussieren. Wir haben ein wenig in neue Hardware investiert und planen die Bildbeiträge noch sorgfältiger im Voraus. Deshalb haben wir uns soooo gefreut, als wir im Rahmen der photo17 in der Kategorie „Best of Influencer Photography Germany” kuratiert wurden. Außerdem haben wir viele neue Kameras, wie z.B. die Sony RX-10 III getestet und in diesem Rahmen auch einen Fotowettbewerb gewonnen. Alle Bildbeiträge, die wir im Rahmen der Beiträge publizieren, gibt es seit Kurzem auch auf unserem neuen Instagram-Account zu sehen. Der Kanal ist noch ganz frisch und in einer Testphase. Wir würden uns deshalb wahnsinnig freuen, wenn ihr uns hier folgt.

Themenvielfalt 2017 und neue Formate

Der Essentials Blog ist unser persönlicher Themenspeicher und diesem Prinzip sind wir auch in 2017 treu geblieben. Wir bedienen keinen spezifische Nische. Das macht es meist gar nicht so leicht für uns und auch für euch Leser. Dessen sind wir uns bewusst und möchten dennoch nichts daran ändern. Auf dem Blog lest ihr über Themen und Menschen, die uns interessieren und begeistern. Wir haben auch in diesem Jahr wieder viele extrem spannende Leute getroffen haben wie z.B. Jean-Marc aus dem Les Cuisiniers und über einige sehr spannende Personen werden wir ganz bald berichten. Wir haben uns wieder auf die Suche nach guten Restaurants und Cafés in München gemacht und waren trotzdem (oder gerade deshalb) viel an der frischen Luft. Außerdem haben wir zum ersten Mal in unserem Leben einen Kochkurs gemacht, ein Elektroauto im Alltag getestet und für das Update der Coffee Map 2015, das in den nächsten Tagen erscheint, hunderte Espressos getrunken. Dass wir zwar Monate dafür gebraucht, aber nun auch unsere erste interaktive Karte live gestellt haben, freut uns besonders. Davon wird es in Zukunft mehr geben. Darüber hinaus planen wir im neuen Jahr noch ein weiteres spannendes Format einzuführen.

Die Essentials Blog Redaktion wächst

In 2017 haben wir gelernt, dass wir Verstärkung benötigen, wenn wir unsere Leser regelmäßig mit spannenden Beiträgen versorgen wollen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir mit Paula und Lisa nun Verstärkung bekommen haben. Lisa ist sowas wie ein Trüffelschwein für gute, gemütliche Cafés in München und versorgt uns mit tollen Tipps – wie zum Beispiel dem Caffè Conte.

In 2017 haben wir ein paar ausgewählte Kooperationen gestartet, die alle super zu uns passen. Wir haben zum Beispiel den Urban Sports Club ausführlich getestet und das Ergebnis in einem kleinen Video für euch zusammengefasst. Und für alle Unternehmen, die Interesse an einer Kooperation haben, haben wir nun ein offizielles Media Kit (gerne per Mail anfordern). Dennoch: Der Essentials Blog ist und bleibt ein unabhängiger Blog, der darüber hinaus nicht auf Werbeeinnahmen angewiesen ist. Uns gibt es nun schon acht Jahre und solange ist der Blog bereits frei von Werbebannern. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Die Themenvielfalt und vor allem die Relevanz der Themen für unsere Leser, steht immer an erster Stelle. Euer Feedback zeigt uns, dass wir hier auf dem richtigen Weg seid. Wir bekommen so viele nette Mails und Feedback auf allen Kanälen. Das freut uns sehr!

Und sonst?

Was ist sonst noch so passiert? Wir haben zwei Artikel für das Charity München Magazin geschrieben. Die aktuelle Ausgabe gibt es ab jetzt im Straßenverkauf und unterstützt wohltätige Projekte sowie die Verkäufer selbst. Was uns nach acht Jahren immer noch fasziniert ist, dass es wirklich (!) Leute gibt, die glauben, dass wir die ganzen Restaurants besitzen, über die wir schreiben. Nein, bei uns kann man leider immer noch keinen Tisch reservieren oder Gutscheine kaufen… dieses Internet! :)

Was uns nun noch bleibt ist, euch einen guten Rutsch und ein ebenso erfolgreiches neues Jahr zu wünschen. Danke, dass ihr uns begleitet, danke für eure Kritik, danke für euer Lob, danke fürs Lesen!