Ein Frühstück-Klassiker in Schwabing

Ich bin kein Morgenmensch – nein gar nicht. Ich schiele immer recht neidisch auf die Menschen, die um 6 Uhr aufstehen, um dann noch ne „kleine Runde“ aka 10 km joggen zu gehen, bevor sie dann total entspannt in der Arbeit auflaufen. Definitiv nicht ich. Doch beginnen unsere Tage mittlerweile sehr früh. Grund genug, trotzdem das beste draus zu machen. Was super ist, wenn man am Wochenende um 6 Uhr bereits nicht nur wach sondern auch fertig für den Tag ist? Man braucht wirklich nie eine Reservierung zum Frühstücken. Wo wir unsere Wochenende am liebsten starten? Die Liste ist lang, aber die Reitschule in München gehört definitiv dazu. Sie ist eine Institution und gehört zu den absoluten Klassikern für ein Frühstück in Schwabing.

“This morning, with her, having coffee.”

– Johnny Cash, when asked for his
definition of paradise.

Ich liebe dieses Zitat von Johnny Cash. Die pure Definition von Glück: Ein perfekter Morgen. Wie könnte man besser in den Tag starten als gemeinsam, mit einem sehr guten Kaffee, an einem Tisch sitzend? Ich verstehe Menschen nicht, die das Frühstück ausfallen lassen oder mit einer trockenen Scheibe Toast und einem schlechten Kaffee runterspülen. In der Reitschule kommen für mich ein paar Dinge zusammen, die für ein gutes Frühstück wichtig sind. Deshalb sind wir hier wirklich gern.

1. Atmosphäre

Egal zu welcher Jahreszeit – die Atmosphäre in der Reitschule ist super. Insbesondere nachdem in diesem Jahr nochmals umfassend renoviert wurde. Es gibt hier eigentlich keinen schlechten Platz und im Sommer könnt ihr auf einer sehr großen Terrasse sitzen – inkl. Blick auf die Pferdekoppel. Wen hier der Geruch etwas abschreckt – und das habe ich durchaus schon ein paar mal gehört – kann sich aber auch besten Gewissens ein wenig weiter weg setzen.

2. Qualität und Vielfalt

Das Frühstück im Café Reitschule ist, wie alle anderen Speisen übrigens auch, einfach super lecker. Alle Zutaten sind frisch und kommen dazu noch hübsch angerichtet auf den Tisch. Egal, ob ihr euch für ein Frühstück aus der Karte entscheidet, oder lieber ein paar Dinge von der Karte selbst zusammenstellt: Ihr werdet nicht enttäuscht sein. Die Säfte werden frisch gepresst, auf individuelle Wünsche wird eingegangen. Frühstücken könnt ihr in der Reitschule übrigens nur am Wochenende und an Feiertagen von 9 bis 15 Uhr. Sonntags gibt es dazu noch einen Brunch von 10 bis 15 Uhr. Der enthält so ziemlich alles was das Herz begehrt, kostet 29,50 € pro Person (Kinder von 6-12 Jahren 15,00 €) und beinhaltet – Achtung – eine kostenlose Kinderbetreuung!

3. Service

Der Service in der Reitschule ist mein persönliches Highlight. Der ist nämlich so richtig gut und professionell. Da arbeiten Menschen, die das wirklich gelernt haben. Die sind immer freundlich und zuvorkommend. Wenn mal was nicht läuft wie geplant – und das kann immer mal passieren – gibt es eine ehrliche Entschuldigung. Die Sache ist die: Wenn ich am Wochenende frühstücken gehe habe ich einfach keine Lust mich über schlechten Service zu ärgern. Das ist tatsächlich einer der Hauptkritikpunkten für mich an vielen Läden. Hier sticht die Reitschule positiv hervor. Ich hoffe, dass das noch lange so bleibt!

Speisekarte Reitschule München

Frühstückszeiten

Wochenende und Feiertage:
9 bis 15 Uhr

Preise

€€

MVV-Haltestelle

U3 und U6: Giselastraße
Bus 54, 150 und 154: Thiemestraße