Die Food & Life 2017 fand dieses Wochenende auf dem Riemer Messegelände im Rahmen der Heim + Handwerk statt. In unserem Fotorückblick haben wir die spannendsten, innovativsten und inspirierendsten Ausstellungsstücke der Food&Life 2017 zusammengetragen. Unsere Highlights der diesjährigen Messe waren:

Highlights der Food & Life 2017

#1 Das Programm

In den Messealltag ein inhaltliches Programm zu integrieren, ist oftmals nicht leicht. Auf der Food & Life ist dies jedoch ausgezeichnet gelungen: sehr informative Events wechselten sich mit interaktiven Workshops ab. Unser Geheimtipp war definitiv der Latte Art- Workshop mit Horst Dietrich von Genusszeit. Horst hat sich mit viel Geduld den Workshopteilnehmern gewidmet und auch wirklich jede Frage beantwortet. Super!

#2 Die Food Start-Ups

In einem eigenen Teilbereich konnten einige Food Start-Ups auf der Food & Life präsentieren; eine gute Gelegenheit, die eigenen Produkte einem großen Messepublikum zugänglich zu machen, Gespräche zu führen und gegebenenfalls die eine oder andere Inspiration für weitere Produkte zu erhalten. Ich hatte das Gefühl, dass sich die Start-Ups sehr viel Zeit genommen haben und mit viel Begeisterung und Überzeugung (von den eigenen Produkten) dabei waren. Somit sind für mich die Food Start-Ups das zweite Messe Highlight, da sie sich wohltuend erfrischend von teilweise etwas uninspirierten Ausstellern abgehoben haben.

#3 Die Vielfalt

Klar, man geht auf eine Foodmesse, um sich Inspiration für neue Geschmäcker zu holen. Was da aber auf der Food & Life gezeigt wurde, war schon wirklich bemerkenswert. Ob Honig aus einer Allgäuer Wanderimkerei, ausgesuchter japanischer Tee, Wurst mit Aloe-Vera, Bio-Arganöl oder Cocktail mit Eis in der Flasche: da war wirklich für jeden was dabei.

Unsere Eindrücke haben wir in folgender Fotogallerie zusammengestellt. Viel Spaß beim Durchklicken!