Die Frage nach dem Wesen, der Essenz von gutem Design, nach dessen kulturstiftender Funktion und seiner Verankerung in unseren Alltagswelten ist eine Frage, die sich viele Experten und moderne Denker immer wieder auf neue gestellt haben und immer noch stellen. Ich habe heute ein sehr schönes Video Portrait des BMW Design Chefs Karim Habib auf YouTube entdeckt, in dem er über seine Profession und auch diese Essenz guten Designs spricht.

„Industrial design is about the aesthetics of an object that is produced a certain amount of times. (…) It’s made to be used, it’s made to be lived in, lived with. Nontheless, when we designers work on something, we always try to achieve that extra level – that sort of soul or depth. There is behind the object a certain school of thought – and that school of thought is in many ways the combination of function and aesthetics or the combination of function and emotion. And that – maybe – is what design is all about.“

Über diese Kombination von Funktion und Ästhetik hat auch Dieter Rams immer wieder gesprochen. In seiner Designphilosophie benennt er vieles von dem was auch Karim Habib oben thematisiert. Die Kombination von Funktion und Ästhetik ist ein Kerngedanke seiner ganz eigenen „school of tought“  und auch in seinen Regeln guten Designs verankert. In einer radikalisierten Ansicht ist für ihn nur das Design gut, welches versucht das „extra level“ von dem Habib spricht, konsequent zu erreichen. Alles andere fällt für ihn in die Klasse der „Beliebigkeit“.

„Was mich heute besonders stört ist diese Beliebigkeit und die auch damit verbundene Gedankenlosigkeit mit der vieles produziert und vermarktet wird. (…) Gutes Design macht ein Produkt brauchbar. Gutes Design ist ästhetisches Design (…)“

Eine sehr schöne Mikro-Dokumentation über Produktdesign und die Prinzipien dahinter kommt von PBS Arts. Hier sprechen zahlreiche Professionals über ihr Verständnis von gutem Produktdesign. Auch hier finden sich gleich zu Beginn einige Ideen, die die Ansätze aus dem Habib-Interview weiterspinnen.

„Cool product design to me ist something that is timeless – something that’s not of the moment. Things, that I’ll like in the future as much as I like now.“